Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
ISTBEZUG()
Syntax: ISTBEZUG( Wert )
Beispiel: =ISTBEZUG(Daten1)
Ergebnis: FALSCH , wenn der Bezug Daten1 nicht existiert
Die Funktion testet auf einen gültigen Bereichsnamen oder eine Bereichsadresse. Ob
vorhanden oder nicht, wird durch die Wahrheitswerte WAHR oder FALSCH ausgedrückt.
ISTFEHL()
Syntax: ISTFEHL( Wert )
Beispiel: =ISTFEHL(A10)
Ergebnis: WAHR , wenn A10 eine Fehlermeldung (außer #NV ) enthält
Die Funktion testet, ob das mit Wert angegebene Argument einen Fehlerwert produziert
(Ausnahme #NV ). Ist ein Fehlerwert vorhanden, wird WAHR ausgegeben, in allen anderen
Fällen FALSCH .
ISTFEHLER()
Syntax: ISTFEHLER( Wert )
Beispiel: =ISTFEHLER(A10)
Ergebnis: WAHR , wenn A10 #NV enthält
Die Funktion testet, ob das mit Wert angegebene Argument einen Fehlerwert produziert
(einschließlich #NV ). Ist ein Fehlerwert vorhanden, wird WAHR ausgegeben, in allen ande-
ren Fällen FALSCH .
16
ISTGERADE()
Syntax: ISTGERADE( Zahl )
Beispiel: =ISTGERADE(3)
Ergebnis: FALSCH
Die Funktion testet, ob Wert durch zwei ganzzahlig teilbar ist und liefert WAHR , wenn das
der Fall ist, vergleiche ISTUNGERADE() .
Search JabSto ::




Custom Search