Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Funktion prüft, ob das Argument Wert eine Zeichenfolge liefert. Ist Wert ein Zellbe-
zug auf eine Zelle, in der Text vorhanden ist, wird WAHR ausgegeben.
ISTUNGERADE()
Syntax: ISTUNGERADE( Zahl )
Beispiel: =ISTUNGERADE(4)
Ergebnis: FALSCH
Die Funktion testet, ob Wert durch zwei ganzzahlig teilbar ist, und liefert FALSCH , wenn
das der Fall ist, vergleiche ISTGERADE() .
ISTZAHL()
Syntax: ISTZAHL( Wert )
Beispiel: =ISTZAHL(0)
Ergebnis: WAHR
Die Funktion prüft, ob das Argument Wert eine Zahl liefert. Enthält eine Zelle keine Zahl
oder ist sie leer, wird FALSCH ausgegeben.
N()
Syntax:
N( Wert )
Beispiel:
=N("Text")
Ergebnis:
0
16
Die Funktion gibt das Argument Wert als einen in eine Zahl umgewandelten Wert zurück. Er-
gibt Wert eine Zahl, wird diese unverändert ausgegeben. Der Wahrheitswert WAHR wird als 1
wiedergegeben, FALSCH als 0. Daten und Zeiten in einem der Excel-Formate werden als seri-
elle Zahlen ausgegeben. Texte, Fehlerwerte und leere Zellen werden als 0 ausgegeben.
NV()
Syntax: NV()
Beispiel: =NV()
Ergebnis: #NV
Die Funktion trägt die Fehlermeldung #NV ( nicht vorhanden ) in die Zelle ein, von der aus
die Funktion aufgerufen wird. Für einen Bereich kann die Funktion auch als Matrix-
formel eingegeben werden. Formeln, die sich auf ein Feld beziehen, in dem #NV eingetra-
Search JabSto ::




Custom Search