Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
gen ist, liefern ebenfalls #NV . Damit lässt sich die Funktion zur besonders auffälligen
Kennzeichnung von Zellen einsetzen, in denen die Werte noch fehlen.
TYP()
Syntax:
TYP( Wert )
Beispiel:
=TYP(15)
Ergebnis:
1
Liefert eine Kennziffer für den Typus des mit Wert angegebenen Eintrags: 1 (Zahl),
2 (Text), 4 (Wahrheitswert), 16 (Fehlerwert), 64 (Matrix).
ZELLE()
Syntax: ZELLE( Infotyp ; Bezug)
Beispiel: =ZELLE("Farbe"; A1)
Ergebnis: 0 , d. h. , die Zelle ist so formatiert, dass negative Ergebnisse nicht farblich
abgesetzt erscheinen.
Die Funktion liefert die mit Infotyp angeforderten Informationen über eine Zelle bzw.
die Zelle in der linken oberen Ecke eines Bezugs. Bezug ist die Zelle oder der Zellbereich,
über die Informationen eingeholt werden sollen. Die Tabelle zeigt die Werte für Infotyp .
Infotyp
Rückgabewert
adresse
absolute Adresse der ersten Zelle im Bezug
breite
Spaltenbreite der Bezugszelle
dateiname
Dateiname und Pfad der aktuellen Arbeitsmappe
farbe
1, wenn negative Werte farbig dargestellt werden, sonst 0
format
Format der Zelle
inhalt
Wert der Bezugszelle
klammern
1 bei Klammern für positive oder alle Werte, sonst 0
präfix
Gibt das Präfix bei Textwerten an.
schutz
1 für gesperrte Zellen, sonst 0
spalte
Spaltennummer der Bezugszelle
typ
Textwert für den Datentyp: b = blank, l = label, w = Wert
zeile
Zeilennummer der Bezugszelle
Search JabSto ::




Custom Search