Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Ausprobieren aber schon deshalb gut genutzt werden, weil Sie Ihre ersten Versuche
durch Drag&Drop-Operationen jederzeit korrigieren können, ohne immer wieder alles
neu eingeben zu müssen.
Den Gegenstand bestimmen
Die erste zu klärende Frage ist die nach dem Gegenstand der Tabelle. Was ist die Einheit,
für die eine Zeile in der Tabelle Informationen bereitstellt? Die Einheit kann eine Person
in einer bestimmten Eigenschaft sein, z. B. als Kunde oder Mitarbeiter. Sie kann eine Sa-
che sein, wie etwa ein Artikel, ein Bausatz für ein Produkt, ein Vorgang wie eine Dienst-
leistung oder auch ein Tatbestand wie die Zuordnung von Personen zu verschiedenen
Projekten. In unserem Beispiel ist der einzelne Wein die Einheit, identifiziert durch ei-
nen bestimmten Namen.
Informationspartikel
Welche Informationen sind für jede Einheit erhältlich oder sollen beschafft und erfasst
werden? Welche Unterscheidungsmerkmale und Ordnungskriterien sind notwendig
oder sinnvoll? Die Beantwortung dieser Fragen hängt davon ab, welche praktischen
Entscheidungen auf der Basis der Tabelle zu treffen sind. Wenn Sie z. B. wissen wollen,
welche Weine aus dem Lager nachbestellt werden müssen, dürfen natürlich eine Spalte
für den Mindestbestand und eine Spalte für den aktuellen Bestand nicht fehlen.
Als allgemeine Regel lässt sich formulieren: Nehmen Sie nur die Informationen in die Ta-
belle hinein, die für den Gegenstand und die erwarteten Fragestellungen notwendig sind.
Überflüssige Informationen nehmen Platz weg, machen die Tabelle unübersichtlich und
verlangsamen alle Abläufe. Es ist oft besser, mit mehreren Tabellen zu arbeiten, als mit ei-
ner Liste, die überflüssige Wiederholungen enthält. In einer Bestellliste muss z. B. nur die
Lieferantennummer und nicht die komplette Lieferantenadresse erscheinen, wenn es eine
Lieferantenliste gibt, in der der Lieferantennummer die Adresse zugeordnet ist.
Die Reihenfolge der Spalten ist im Prinzip beliebig, aber es ist natürlich sinnvoll, Infor-
mationen, die sachlich zusammengehören, auch nebeneinander anzuordnen. Solange
die Tabelle nur wenige Spalten enthält, ist das alles nicht weiter tragisch. Bei Tabellen
mit zahlreichen Spalten aber ist es hilfreich, die Informationen in den ersten Spalten un-
terzubringen, die die Sache oder die Person, um die es geht, eindeutig identifizieren.
Search JabSto ::




Custom Search