Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Formel für die monatlichen Kosten
Für die monatlichen Kosten in Spalte G wird nun Spalte für Spalte geprüft nach
dem Schema:
Steht ein Wert größer als 1 in Spalte C (Abbuchen monatlich), dann tragen Sie
diesen Wert in Spalte G ein.
Steht ein Wert größer als 1 in Spalte D (Abbuchen vierteljährlich), dann nehmen
Sie diesen Wert und teilen ihn durch 3.
Steht ein Wert größer als 1 in Spalte E (Abbuchen halbjährlich), dann nehmen
Sie diesen Wert und teilen ihn durch 6.
Steht ein Wert größer als 1 in Spalte F (Abbuchen jährlich), dann nehmen Sie
diesen Wert und teilen ihn durch 12.
In allen anderen Fällen bleibt Spalte G leer.
Die Formel für Zelle G4 sieht wie folgt aus:
=WENN(C4>1;C4;WENN(D4>1;D4/3;WENN(E4>1;E4/6;WENN(F4>1;F4/12;""))))
Bild 9.4: Die Funktion zur Berechnung der monatlichen Kosten.
Kopieren Sie diese Formel nach unten bis zur Zelle G33 .
Die Formel für die jährlichen Kosten
Bild 9.5: Die Funktion ISTFEHLER innerhalb der WENN -Funktion.
In Spalte H berechnen Sie die jährlichen Kosten. Dafür müssen Sie eigentlich nur
die monatlichen Kosten aus Spalte G mit 12 multiplizieren. Da Sie die Formel nach
unten kopieren möchten und bei einer Multiplikation mit einer leeren Zelle eine
Fehlermeldung vom Typ #WERT erscheint, prüfen Sie zunächst mit der Funktion
ISTFEHLER , ob die Multiplikation einen Fehlerwert ergibt.
Search JabSto ::




Custom Search