Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
So wird die Datei erstellt
Bevor ein Diagramm erstellt werden kann, müssen die Ergebnisse berechnet
werden. In diesem Beispiel wird ab B14 der Wertebereich für die Berechnung vor-
gegeben. Wenn Sie in Zelle B13 den Wert -10 und in B14 den Wert -9,5 eingeben,
können Sie die Zahlenreihe über das Ausfüllkästchen nach unten ziehen.
Je mehr x-Werte Sie vorgeben, desto mehr Funktionswerte können Sie für das
Diagramm berechnen. In unserem Beispiel haben wir einen Wertebereich von -10
bis 10 in 0,5er-Schritten in den Zellen B14 bis B54 .
Um in Zelle C14 das erste Ergebnis zu berechnen, geben Sie die Formeln laut der
beschriebenen Formel in C5 ein: =$C$9 * B14 + $C$10 .
In Zelle $C$9 ist der Parameter a eingegeben. Dieser Wert wird über die $ -Zeichen
festgehalten.
Sie erhalten die Dollarzeichen, wenn Sie während der Eingabe von C9 die Funk-
tionstaste [F4] drücken. Diese Funktionstaste liefert vier unterschiedliche Arten der
Zelladressierung.
C9 Zeile und Spalte wandern beim Kopieren automatisch mit.
$C$9 Zeile und Spalte verändern sich beim Kopieren nicht.
$C9
Spalte verändert sich beim Kopieren nicht, die Zeilennummer wandert mit.
C$9
Spalte verändert sich beim Kopieren nicht, die Spaltenangabe wandert mit.
Das ist wichtig, damit die Formel nach unten kopiert werden kann. Die Zelle C9 soll
dabei nicht automatisch mitwandern. Der Parameter wird mit dem Wert x in B14
multipliziert, und zu diesem Ergebnis wird der Parameter b in $C$10 addiert. Auch
diesen Wert halten Sie mit dem Dollarzeichen fest.
So erstellen Sie das Diagramm
Um das Diagramm zu erstellen, markieren Sie die Zellen, die im Diagramm gezeigt
werden sollen. Die Punkte für das Diagramm befinden sich im Zellbereich C13 : C54 .
Starten Sie mit dieser Markierung im Register Einfügen den Befehl den Linie / 3D-
Linie .
Search JabSto ::




Custom Search